404 error: file not found HTTP://Book.html
 1 <!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
 2 <html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">
 3 <head>
 4 <meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=UTF-8" />
 5 <title>Mustafa Sabbagh</title>
 6 ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 7 <style type="text/css">
 8    body {
 9       background-color: #fff;
10       font-size: 12px;
11       color: #000;
12    }
13 </style>
14 </head>
15 <body>
16 <meta name="keywords" content="photographer" />
17 <table width="100%" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0">
18    <caption>menù</caption>
19    <tr><td><a href="last_work.html" title="Last Work" target="_blank">Last Work</a></td></tr>
20    <tr><td><a href="photo.html" title="Photo" target="_blank">Photo</a></td></tr>
21    <tr><td><a href="film.html" title="Movie" target="_blank">Movie</a></td></tr>
22    <tr><td><a href="exhibitions.html" title="Exhhibitions" target="_blank">Exhibitions</a></td></tr>
23    <tr><td><a href="diary.html" title="diary" target="_blank">Diary</a></td></tr>
24    <tr><td><a href="books.html" title="Books" target="_blank">Books</a></td></tr>
25    <tr><td><a href="biography.html" title="Biography" target="_blank">Biography</a></td></tr>
26    <tr><td><a href="contacts.html" title="Contacts" target="_blank">Contacts</a></td></tr>
27    <tr><td><a href="links.html" title="Links" target="_blank">Links</a></td></tr>
28 </table>
   <table width="100%" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0">
   <tr>
      <td>book
   +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
         <table width="100%" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0">
         <tr>

         <tr>

            <td>luglio_duemilatredici<!--data-->
         +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
SOLO<!--title-->
<br />






SOLO
Mustafa Sabbagh
July 2013

A Limited Edition of 81 Copies in the World - 30,2 x 40,5 x 5 cm
ten printed unreleased photo on photographic paper - 30x40 cm

book numbered and signed
Materials: plywood, uncoated paper, photographic paper, rubber, foam sheet, cotton



Mustafa Sabbagh gehört für mich zu einer internationalen, jüngeren Generation von Photographen, die alle die Strategien der kommerziellen Photographie, vor allem im Bereich der Mode beeinflusst haben, ja ihre Parameter entscheidend veränderten, in dem sie radikale, subjektive Motive einbrachten. Ich zähle dazu Künstler wie Jürgen Teller, Wolfgang Tillmanns, vielleicht auch Ryan McGinley. Allen ist gemeinsam, dass es ihnen gelungen ist, ein der jungen Generation eigenes Zeit- und Lebensgefühl, eine sich verändernde Haltung gegenüber dem eigenen wie anderen Körper, der Erotik wie Sexualität ins Bild zu bringen. Nicht mehr körperliche Idealvorstellungen (und dies fällt uns besonders bei Mustafa Sabbagh auf) sind entscheidend, sondern subjektive Obsessionen und vor allem eine Faszination für die nicht im Photoshop entstandenen, digitalen, künstlichen Bilder.
Der natürliche Ausdruck überwiegt in den Selbstdarstellungen. Peter Hujar, der früh verstorbene, radikale, amerikanische Porträtist seiner Generation, hat mir einmal erzählt, dass die Aufgabe des seine Modelle entkleidenden Photographen, nicht unähnlich sei den Seancen eines Arztes oder eines Psychiaters.
Der Photograph verhilft dem Modell im Bild zu seiner eigenen Akzeptanz. Der Photograph stellt dabei durch die Distanz von Modell und Photograph keine Gefährdung dar. Er ist derjenige, der die Überwindung der Scham erst möglich macht, der Scham, die eine judäo-christliche Erbschaft darstellt.
Sabbagh holt seine Modelle oft von weit her. Er entdeckt sie aber auch auf den Straßen von Ferrara. Das von ihm inszenierte Maskenspiel der Verkleidungen, ein Akt der Antimode, betrifft nicht nur das Gesicht, sondern den gesamten Körper. Verkleidung ist der Gegensatz zu Entkleidung, Gesicht und Körper stellen für ihn eine Einheit dar.
Wer Sabbagh einmal kennengelernt hat, wird von seiner suggestiven Nähe, seiner Sinnlichkeit, die sich nicht nur auf den Körper, sondern auf die Natur ganz generell bezieht, eingenommen sein. Der Mensch ist für ihn ein sinnliches Wesen, welches im Mittelpunkt seines photographischen Oeuvre steht.
Es ist die Sinnlichkeit einer jungen Generation, die man Metrosexualität genannt hat, eine Erotik, die nicht mehr die klassischen Normen von feminin und maskulin verfolgt.
In einer in den letzten Jahren entwickelten Strategie schafft er Dyptichen, zwei aufeinander bezogene Bilder, die eine Erzählung suggerieren. Sie werden vom Betrachter in eine gefühlsmäßige Beziehung gebracht werden. Die Haltung des nackten (naturhaften) Modells auf der rechten Seite beeinflusst die Leseweise der Landschaft und ihrer Stimmung auf der linken Seite. Mit diesen Doppelbildern ist Sabbagh eine interessante, neue Entwicklung innerhalb der zeitgenössischen Photographie gelungen.


Peter Weiermair




                +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
                share by e-mail | facebook | twitter |
                +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

   <a href="go up">go to menu</a>
   +++++++++++++++++++++++++++++++++

            </td>
         </tr>


     <tr><td><a href="mustafa sabbagh. XI comandamento: non dimenticare.html" >20160507_XI_COMANDAMENTO_NON_DIMENTICARE</a></td></tr>
   +
     <tr><td><a href="17:17.html" >20141102_17_17</a></td></tr>
   +
     <tr><td><a href="SOLO.html" >20131021_solo_book_81</a></td></tr>
   +
     <tr><td><a href="THE NAKED & THE NUDE.html" >20131019_ THE_NAKED_and_THE_NUDE</a></td></tr>
   +
     <tr><td><a href="Hidden Souls.html" >20120621_hidden_souls</a></td></tr>
   +
     <tr><td><a href="Memorie Liquide.html" >20120518_memorie_liquide</a></td></tr>
   +
     <tr><td><a href="About Skin.html" >20101001_about_skin</a></td></tr>
   +

         </table>
      </td>
   </tr>
   </table>
   <br />
   <br />
   <br />
   <br />
   <br />
29 ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
30 Explicit Adult: This rating applies to graphic and explicit content (depicting nudity, sexuality, violence
31 in images and language) that is appropriate only for adults, and is not suitable for viewers under the age of 18 years old. It
32 is important to note that in speaking of adult material, it does not convey in any way that this content is considered obscene,
33 in the legal definition of the term.
34 
35 All photographs appearing on the - mustafasabbagh.com - web site are copyrighted and protected under international copyright laws.
36 The images may not be reproduced in any form, stored, or manipulated without prior written permission from - MUSTAFA SABBAGH -
37 and the copyright holder(s).
38 
39 Copyright © 2012 - MUSTAFA SABBAGH -
40 <a href="press@mustafasabbagh.com" title="info" target="_blank">press@mustafasabbagh.com</a>
41 
42 TAX CODE 012 310 803 81
43 
44 <a href="cookie policy" title="info">cookie policy</a>
45 
46 </body>
47 </html>
48 
49 
50